Wednesday, May 16, 2007

Aus 80 mach' 200

Am vorletzten Wochenende besorgte ich mir endlich die noch fehlenden Bike-Artikel: Shorts, Jersey, Handschuhe, Sonnenbrille, Rucksack, 1. Hilfe Set und ein paar Energieriegel. Das einzige was mich noch von meiner Sonntagstour abhalten konnte war meine Unfähigkeit, früh aufzustehen. Wie durch ein Wunder flog ich jedoch bereits um 8 Uhr aus den Federn. Telefone nach Hause, Frühstück und dann ab aufs Rad. Geplant war eine gemütliche Tour über die Hügel nach Half Moon Bay. Die geplante Route war knapp 80km lang: Kein Problem also.

Eine Karte, ja, eine Karte wollte ich mir eigentlich auch noch kaufen; hab's dann aber wieder vergessen. Aber ich hab ja die Strassen so halbwegs im Kopf. Denkste! Meine tatsächlich gefahrene Route weicht doch erheblich von der geplanten ab: 200km, inklusive rund 2'200 Höhenmetern. Glücklicherweise hatte ich am Morgen die Velolichter eingepackt und so konnten die viel zu schnell fahrenden Autos mich bei meinem letzten Aufstieg wenigstens genügend früh sehen... Nach knapp 12 Stunden kam ich total erschöpft zuhause an und schlief ganz ganz tief...

Alles in allem ein geniales Erlebnis, das ich jedoch nicht mehr so bald erleben will. Mittlerweile habe ich mir jedoch eine Karte und weiteres Spielzeug gekauft. Damit wird das hoffentlich nicht mehr so bald passieren... Mit meinem Velo bin ich jedoch vollends zufrieden; ich bin doch ein ganzes Stückchen schneller unterwegs damit. Fotos von der Irrfahrt sind in meiner Galerie.

1 comment:

  1. [...] erholg vom vorletzten Wochenende ging’s am vergangenen Freitag ab in den Yosemite National Park: Um 3 fuhren Arturo und ich [...]

    ReplyDelete