Saturday, May 17, 2008

New Keys

Letztes Wochenende gingen wir zu Ace Hardware hier in Menlo Park um Duplikate meiner Wohnungsschlüssel zu erstellen. Wir war absolut erstaunt über die Schlüsselvielfalt: Dutzende verschiedene Schlüssel. Natürlich brauchten wir eine ganze Weile bis wir die passenden gefunden hatten. Ihr könnt die Schlüssel rechts beaugapflen.

Am erstaunlichsten war jedoch der Preis: So ein Schlüssel kostet (inklusive Arbeit) gerade mal vier Dollar und es dauert keine 30 Sekunden so ein Teil zu kopieren. Auch muss man keinerlei Zertifikat oder ID vorlegen - man bringt einfach den Schlüssel und das Geld und man kann soviele Duplikate wie gewünscht erstellen lassen. Ist das in der Schweiz mit den KABA-Schlüsseln auch so simpel?

Sommer

Am Donnerstag war der bisher heisseste Tag des Jahres: Am Nachmittag um 4 Uhr kochte das Thermometer bei 37.2°C! Zeitgleich fand der Bike To Work Day statt und ich konnte Christine das erste mal dazu bewegen mit dem Velo zur Arbeit zu kommen.

9 comments:

  1. zu den kabas:
    nein, nicht ganz. kaba teilt die schluessel in verschiedene sicherheitsstufen ein, und ab einer gewissen stufe kanns nur noch kaba selber kopieren und man muss belegen, dass man der wirkliche besitzer ist mit grundbuchauszug usw.
    dazu kommt auch noch, dass die kaba-schluessel ja nur schon von der art her nicht ganz so leicht zu kopieren sind, wie die von Dir gezeigten :-) [die gezeigten kann man ja einfach mit einem nachfahren der kante kopieren]

    ReplyDelete
  2. D'Wettquote für dass Wiehnachte vor em nächste Blogitrag stattfindet, befindet sich im freie Fall....

    ReplyDelete
  3. hallloooo... ? blog iitrag ? isch da öpper dihei ? :-) huhuuu ?!? :-)

    ReplyDelete
  4. Bitte Code vo dim Blog apasse, isch nüme Browser-kompatibel mittlerwiile :-P

    ReplyDelete
  5. ja echt, was lauft? han denkt chön wieder mal was spannends lese da!

    ReplyDelete
  6. hmmmm... wer wohl?!May 6, 2009 at 9:24 AM

    schnaaaaarrrrrchhhhggggaaaaggggiiiii!!!

    ReplyDelete